Virtualisierung – Halbieren Sie Ihre IT-Kosten!

Server-Virtualisierung ist eine der sinnvollsten Innovationen im IT-Bereich. Die physikalischen Server sind heute so leistungsfähig, dass selbst anspruchsvolle Anwendungen in den seltensten Fällen deren Leistung auslasten.

Das Systemhaus Kleinofen empfiehlt den Einsatz von virtuellen Servern, um die Effizienz und Verfügbarkeit von IT-Ressourcen deutlich zu steigern! Die Anzahl der physikalischen Server wird dabei auf ein Minimum reduziert. Oft bleibt nur ein einziger Server übrig, auf dem die zuvor vorhandenen Server mit unterschiedlichen Betriebssystemen virtuell eingerichtet werden.

Virtualisierung am Beispiel von VMware: Mehrere physikalische Server werden als Virtuelle Maschinen (VMs) auf einem Shared-Server Host definiert und teilen sich die Ressourcen dieses Hosts

Der Vorteil dieser Konsolidierung ist eminent: Investitionen in Server sowie die Kosten für Strom, Kühlung und Support werden massiv reduziert. Für die Mitarbeiter in der IT-Administration reduziert sich der Aufwand deutlich, da das gesamte Servermanagement stark vereinfacht wird. So bleibt mehr Zeit für die Optimierung der Produktionsprozesse.

Darüber hinaus ermöglichen virtuelle Lösungen eine elegante Art der Ausfallsicherheit. Da virtuelle Server "mobil" sind, ist es im Falle einer Störung leicht möglich, diesen Server, wie auch seinen Datenzugang auf andere Systeme zu switchen. Bereits die Redundanz durch zwei physikalische Systeme bietet eine Lastverteilung und eine sehr hohe Verfügbarkeit.

Das Systemhaus Kleinofen ist VMware Professional Solution Provider. Neben der Entwicklung leistungsstarker IT-Infrastrukturen setzt unser Haus komplexe VMware-Lösungen für die Pre-Press- und Medienbranche um.

Gerade in diesem Medienumfeld finden sich meist viele Server, die nur temporär in Anspruch genommen werden und dafür unverhältnismäßig hohe Kosten verursachen.

Die Konsolidierungslösungen vom Systemhaus Kleinofen mittels VMware generieren für Unternehmen meist Einsparungen von über fünfzig Prozent.

Automatische Migration von virtuellen Maschinen (VMs) im Falle eines Server Ausfalls.